Autor: admin

Veranstaltungsankündigung: „Alternativlose Sachzwänge? Podiumsdiskussion über die Verschlechterung der universitären Lehre“

Am 6. April 2021 veranstalten wir eine Online-Diskussion mit mit Johannes Bruns, Nikolaj Schulte-Wörmann und Sebastian Zachrau zum Thema „Alternativlose Sachzwänge? Podiumsdiskussion über die Verschlechterung der universitären Lehre“.

Zugang über BigBlueButton:
https://studconf.uol.de/b/max-vvs-s4k-bs9

Ankündigungstext:

In der Mitte des letzten Jahres wurde ein offener Brief an das Präsidium der Carl von Ossietzky Universität veröffentlicht, in dem die Unterschreibenden, darunter der AStA, die Fachschaften Sportwissenschaft und Philosophie, viele Studierende und Vertreter_innen des akademischen Mittelbaus vor der Etablierung einer neunen Stellenstruktur an der Fakultät IV warnten, da sie notwendigerweise zu schlechteren Arbeitsbedingungen und damit zur Verschlechterung der Lehre beiträgt. Abschließend hieß es dort: „Lassen Sie uns gemeinsam sicherstellen, dass die Qualität der Lehre an der Universität Oldenburg auch in Zukunft einer Hochschule würdig bleibt.“* Allem Protest zum Trotz haben das Präsidium und die jeweiligen Verantwortlichen an den Plänen festgehalten und die sogenannten LfbA-Stellen eingeführt.Die Erfahrung der zunehmenden Verschulung der universitären Lehre und der Verdichtung des Studiums von vielen Studierenden sind nicht von solchen Entwicklungen zu trennen. Auch wenn die Universität nicht außerhalb des gesellschaftlichen und ökonomischen Zusammenhangs steht, der wesentlich den Zweck der Universität bestimmt, ist die Durchsetzung solcher Maßnahmen nicht selten ohne Konflikt und Bestrebungen, der zunehmenden Verschlechterung der Lehre etwas entgegenzusetzen.

Da die konkreten Auseinandersetzungen im Kampf um besser Studienbedingungen häufig ohne Kenntnisnahme der Universitätsöffentlichkeit stattfinden, soll diese Veranstaltung dazu dienen, über die Konflikte aufzuklären und Raum bieten, über diese zu sprechen. Neben den Möglichkeiten, die eine politische Intervention bieten könnte, wollen wir zudem die Grenzen des politischen Kampfes im isolierten Bereich der Universität thematisieren.
Wir freuen uns, für diese Veranstaltung Johannes Bruns, Nikolaj Schulte-Wörmann und Sebastian Zachrau gewonnen zu haben. Johannes Bruns machte seinen Philosophie Master an der Universität Oldenburg und war maßgeblich an den Konflikten des Ausbaus von LfbA-Stellen beteiligt. Nikolaj Schulte-Wörmann war langjähriges Mitglied des AStA und ist nun Teil der Initiative Mittelbau. Sebastian Zachrau ist ehemaliges Vorstandsmitglied des fzs (freier zusammenschluss von student*innenschaften) und hat in dieser Funktion so manche Kämpfe um Bildungsfinanzierung mitbestritten.

https://uol.de/fileadmin/user_upload/fachschaften/fsphilo/Offener_Brief_Einfu__hrung_LfbA_Stellen_am_Institut_fu__r_Philosophie.pdf

Linke Liste wählen!

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Linken Liste Oldenburg!

Linke Liste 2021 – Es fehlen: Ronja Rossmann, Askan Schmidt, Eike Köhler und Christian „Präsi“ Jäckel

Auch in diesem Jahr treten wir (unter neuem Namen) wieder bei den Wahlen zum Studierendenparlament der Universität Oldenburg an. In der noch laufenden Legislaturperiode 20/21 sind wir mit 5 (Julia Strachanowski, Johannes Grashorn, Jooris Mettler, Tarek Probst, Lena Schröder) von 50 Sitzen im Parlament vertreten. Wir hoffen darauf, dieses Ergebnis in diesem Jahr halten und womöglich sogar ausbauen zu können.

Briefwahlen

Die Corona-Pandemie beeinflusst natürlich auch die Wahlen zum Studierendenparlament 2021. Aufgrund der Beschränkungen kann die Wahl nur als Briefwahl stattfinden. Offizieller Wahlzeitraum ist die Zeit vom 26. bis 30. April 2021. Die entsprechenden Briefwahlunterlagen kann man bis zum 12. April per Mail beantragen. Alle weiteren Informationen dazu, wie Ihr wählen könnt, findet Ihr hier.

Linke Liste 2021

Auf unserer Wahlliste für die diesjährigen Wahlen befinden sich insgesamt 21 Personen aus unterschiedlichen Fachbereichen. Eine Gesamtübersicht über die Liste und mehr Informationen zu den einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten findet ihr auf der Seite Linke Liste 2021.

Inhaltliche Positionen

Wichtige Aspekte unserer inhaltlichen Forderungen und Ziele beziehen sich auf die Themen Beschwerdestelle, Gleichstellung, allgemeine Hochschulpolitik, landesweite Hochschulpolitik und Politische Bildung. Für die Wahlzeitung zu den StuPa-Wahlen 2021 durften wir zudem einige weitere Fragen zu unserer inhaltlichen Ausrichtung beantworten. Unsere ausführlichen Antworten könnt Ihr hier nachlesen.

Weitere Informationen zu unseren Inhalten finden sich auch in unserem Selbstverständnis und in der Veranstaltungsübersicht.

Linke Liste wählen!

Über Eure Stimmen und Unterstützung bei den StuPa-Wahlen 2021 würden wir uns sehr freuen! Besucht uns auch gerne bei Facebook und Instagram!